LIELIBACH – HOCHWASSERSCHUTZ BECKENRIED


LIELIBACH – HOCHWASSERSCHUTZ BECKENRIED

LIELIBACH:

HOCHWASSERSCHUTZ BECKENRIED

Ziel des Projektes ist es, Schäden durch Hochwasserereignisse in der Gemeinde Beckenried möglichst zu reduzieren. Das Mandat umfasste numerische Simulationen des aktuellen Zustandes sowie des Projektzustandes mit den geplanten Massnahmen.

  • Zeitraum: 2013 – 2017
  • Auftraggeber: Schubiger Bauingenieure AG, Hergiswil
  • Projektart: Hydraulik und Geschiebetransport, Stabilitätsnachweis der Schutzbauwerke

Kurzbeschrieb des Projekts

  • Gemeinde Beckenried (NW)
  • Lielibach mit einer Gesamtlänge von ca. 14 km und mit einer modellierten Länge von ca. 5,5 km
  • Angewandte Methoden: 1D-numerische Simulationen und analytische Analysen
  • Modellierte Hydrogramme für HQ100,lang, HQ30, HQ100, HQ300 und EHQ
  • Unter anderem den Bau von zwei neuen Sperren, um die Strecke zu befestigen und ein grösseres Retentionsvolumen zu erhalten
  • Bestimmung der potentiell moblisierbaren Geschiebefrachten und der verschiedenen Geschiebequellen.
  • Bestimmung der vier massgebenden Szenarien bezüglich der mobilisierbaren Geschiebefrachten.

 

Sperrentreppe (Blick flussaufwärts).

 

 

G eschiebetransport entlang des Lielibachs gemäss den 1D-numerischen Simulationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Leistungen

  • Hydraulik
  • Geschiebetransport
  • Unterstützung des Auftraggebers bei der Projektierung und Optimierung der Schutzmassnahmen
  • Stabilitätsnachweis der projektierten Massnahmen.